HALTBARKEIT

Eierlikör lange aufbewahren? Darfste!

Die Frage nach der Haltbarkeit ist ein absoluter Klassiker. Die Tatsache, dass rohes Ei im Eierlikör enthalten ist verunsichert noch immer. Kann Eierlikör schlecht werden? Kann man davon Salmonellen bekommen? Nein, es ist alles ganz harmlos und total unkompliziert.

Sowohl das Ei als auch die Sahne in unserem Eierlikör sind pasteurisiert. Das bedeutet, dass kurzes Erhitzen bereits den meisten Keimen den Garaus macht und Ei und Sahne allein dadurch schon länger haltbar werden.

Außerdem ist für Eierlikör als Spirituose ein Mindestalkoholgehalt von 14 % vol vorgeschrieben. Spätestens jetzt hätten Salmonellen und Co. keine Chance mehr. Der hohe Alkoholgehalt ist übrigens auch der Grund dafür, weshalb Eierlikör kein Haltbarkeitsdatum tragen muss. Die Unbedenklichkeit unseres Likörs wurde zusätzlich vom Institut bilacon in Berlin bestätigt. Sowohl verschlossen als auch geöffnet ist Eierlikör also unbegrenzt haltbar. 

Goldelse-Muster1-Web-gelb-orange.png
GE-Sloagan-Form.png
Goldelse-Flasche-Vorderseite.png

Eierlikör als Geschenk

auf Vorrat kaufen?

Darfste.